Gebühren im Falle der Stornierung

Im Falle der Stornierung einer verbindlichen Bestellung seitens des Gastes storniert der Besteller (Gast) die Unterkunft schriftlich (per Fax, per Email, nach Vereinbarung auch telephonisch).

Im Falle der Stornierung auf Grund der sgn. höheren Macht werden keine Stornierungsgebühren verrechnet. Es handelt sich z.B. um folgende Gründe: Naturkatastrophe, Tod des Familienmitgliedes… Diese Gründe müssen von dem Kunden nachweislich an dem Vermieter belegt werden.

In anderen Fällen sind die Stornierungsgebühren folgend festgelegt:

  • bei einer Stornierung in der Frist von 7 - 14 Tagen vor der Gewährleistung der ersten vereinbarten Dienstleistung 50% vom Preis der Unterkunft

  • bei einer Stornierung in der Frist von 3 - 6 Tagen vor der Gewährleistung der ersten vereinbarten Dienstleistung 70% vom Preis der Unterkunft

  • bei einer Stornierung in der Frist von 1 - 2 Tagen vor der Gewährleistung der ersten vereinbarten Dienstleistung oder am Tag der geplanten Anreise 100% vom Preis der Unterkunft

Im Falle, dass die stornierte Kapazität nachträglich von einem Gast des Vermieters besetzt wird, werden die Stornierungsgebühren entsprechend erniedrigt, annulliert oder es wird deren Höhe individuell durch eine Vereinbarung gelöst.